28.8.15

Zurück in die Schule

Der erste Tag nach dem Sommer ist ein bisschen komisch, da die Schüler noch keine Lust zum "richtigen" Unterricht haben. Es ist aber auch für den Lehrer wichtig, dass die Zeit nicht einfach nur verloren geht. Man kann am ersten Tag eine Aktivität durchführen, um langsam den Schulrhythmus wiederherzustellen.
Eine motivierende Aktivität, die den Schülern Spaß macht, ist Facebuch.
Man kann diese zwei Seiten ausdrucken und in der Klasse verteilen. Die Schüler schreiben wie in einem sozialen Netz verschiedene Sachen über sich selbst. Sie können auch Fotos aus dem Internet hinzufügen, um ein neues post zu erstellen. Anschließend werden die Profile durcheinander verteilt und die Schüler schneiden sich aus der zweiten Seite die Like-Bilder aus und schreiben zu den Nachrichten ihrer Mitschüler ihren eigenen Namen und kleben daneben ein Like-Bild. Sie können auch eine eigene Nachricht auf das Profil ihrer Mitschüler "hängen". Die Profilie werden mehrere Male durcheinander verteilt.
Es ist eine lustige Aktivität, um sich besser kennenzulernen oder wenn es neue Mitschüler gibt, sich von Anfang an kennenzulernen.