21.3.15

Frühlingslied didaktisiert

Habe ich schon mal gepostet, gefällt mir aber sehr.

Man freut sich, wenn man dieses Lied hört. Schon der Titel :"Meer aus Farben" macht einem die Laune gut. Es ist ein buntes, optimistisches Lied, bei dem man nur lächeln kann.
Band Berge |  © Berge 


Marianne Neumann und Rocco Horn sind „Berge“. Die beiden sind Musiker und Künstler und wohnen in Berlin. Es ist eine populäre Band in Deutschland. Texte sowie Musik schreiben die beiden Musiker selbst.

Auf ihrer Website kann man in ihre Lieder hineinhören: www.hoertberge.de


Liedtext: Meer aus Farben
Mit nur einem Wimpernschlag
Kann ich übers Wasser laufen
Und die Wellen unter mir
sind Melodien in meinem Ohr

Ich leg alles einfach ab
Und ich schließe meine Augen
Und dann treib ich in der Strömung
An einem wunderschönen Ort

Hier sind alle Dinge leuchtend
So leicht und so lebendig
Hier kann ich alles so erträumen
Wie es mir gefällt


Ich hab`ein ganzes Meer
Voller bunter Farben entdeckt Yeah
Da Da Da Dab Dab Da Da
Und ich mal` mir einfach meine Welt
Hier ist alles perfekt
Oh Oh Oh Oh Oh Oh

Hier weht der süße Duft der Freiheit
Aus jeder Himmelsrichtung
Hier erfüllt sich meine Sehnsucht
Endlich voll und ganz zu sein

Hier fließen alle meine Wünsche
Zusammen in die Brandung
Denn mein Leben ist ein Ozean
Und ich tauche ganz tief ein

Ich hab`ein ganzes Meer
Voller bunter Farben entdeckt
Da Da Da Dab Dab Da Da
Und ich mal mir einfach meine Welt
Hier ist alles perfekt
Oh Oh Oh Oh Oh Oh

Und ich hab`das Leben
und die Leichtigkeit in meinem Gepäck
Da Da Da Dab Dab Da Da
Denn ich hab`heut ein ganzes Meer
Voller bunter Farben entdeckt
Oh Oh Oh Oh Oh Oh

Es ist leicht zu spüren
Dass jede Schwingung in der Luft
Uns zum Träumen verführt
Weil es uns inspiriert
Wenn wir die Welt um uns verändern
Und alles wieder neu erblüht

Ich hab`ein ganzes Meer
Voller bunter Farben entdeckt
Da Da Da Dab Dab Da Da
Und ich mal` mir einfach meine Welt
Hier ist alles perfekt
Oh Oh Oh Oh Oh Oh
Und ich hab`das Leben
und die Leichtigkeit in meinem Gepäck
Da Da Da Dab Dab Da Da
Denn ich hab`heut ein ganzes Meer
Voller bunter Farben entdeckt
Oh Oh Oh Oh Oh Oh
Yeah!


Bei pasch-net.de fand ich dieses wunderbare Material für den DaF-Unterricht


1. Die Atmosphäre:
Aufgabe: Welche Adjektive passen zur Atmosphäre in diesem Lied:



            populär              monoton                 glücklich

langweilig                rhythmisch               optimistisch

            modern           altmodisch                  traurig


 













2. „Und ich mal` mir einfach meine Welt“
Die Zeilen des Refrains sind ein bisschen durcheinander geraten.
Aufgabe: Bringt die Zeilen des Refrains beim Hören in die richtige Reihenfolge:

a.        Aus jeder Himmelsrichtung

b.        Endlich voll und ganz zu sein

c.         Hier erfüllt sich meine Sehnsucht

d.        Hier weht der süße Duft der Freiheit

e.      Zusammen in die Brandung

f.      Hier fließen alle meine Wünsche


1
2
3
4
5
6













3a. „Wie es mir gefällt“

Aufgabe: Schreibt in die Lücken die passenden Ausdrücke.


  erträumen   -  wunderschönen Ort   -  meine Augen   -   gefällt
 





Und ich schließe  ____________________                                  
An einem   __________________________                                  
Hier kann ich alles so _________________                                

Wie es mir   __________________________                                 




3b. Unsere Welt

Aufgabe: Malt in eurer Gruppe auf ein Plakat eure Welt, wie sie euch gefällt:

Unsere Welt:








4. „Hier sind alle Dinge leuchtend“
Unter die Verben im Kasten haben sich fünf Adjektive gemischt.
Aufgabe: Unterstreicht die Adjektive und vergleicht sie mit euren Adjektiven in  Aufgabe 4b.


    leuchtend            treiben                       leicht

               laufen                            erfüllen

    erträumen                        eintauchen

            entdecken               malen            lebendig

            perfekt                       erblühen

   süß                           fließen                       spüren                       

 







5.        die Welt – die Luft –
            die Schwingung – die Welle – der Traum

Aufgabe: Schreibt die passenden Wörter unter die Bilder.