1.5.12

Spiele in der Klasse - Wer ist das?


Alle Schüler bekommen eine Karte. Alle Karten sehen gleich aus. Jeder Schüler muss auf seine Karte seinen Namen und 3-5 charakteristische Sachen über sich selbst schreiben (z.B. Alter, Wohnort, Herkunft, Name der Eltern, Beruf der Eltern, Hobbys, Lieblingssport, Lieblingssänger, Lieblingsessen u.ä.).



Die Lehrperson sammelt dann diese Karten ein und liest die Informationen, nicht alle auf einmal, ohne den Namen zu nennen. Die Schüler müssen dann raten über wen gesprochen wird. Wer es findet, bekommt einen Punkt. Die selbe Karte kann auch mehrere Male verwendet werden. Gewinner ist derjeninge, der die meisten Punkte erzielt hat.


Die Karte könnte ungefähr so aussehen:


oder auch so:
oder je nach persöhnlichem Geschmack :)

Dieses Spiel kann als Kennenlernspiel eingesetzt werden. Jedoch kann es zur Festigung von erlerntem Wortschatz dienen. Die Schüler schreiben Informationen über sich selbst und müssen gleichzeitig konzentriert sein, um anhand von gegebenen Informationen Personen zu erkennen.